Kemble LogoLogo made by Yamaha

Kemble K-113 SG-2K-113 SG 2

Aufgrund seiner stabilen Konstruktion kann das K113 mit einem reichen und kraftvollen Klang aufwarten. Durch sein eindrucksvolles Äußeres im traditionellen Design ist dieses Instrument ein Schmuckstück für jedes Wohnzimmer. Integrierte Rollen erlauben höchstmögliche Flexibilität.

In Anlehnung an den kleinen Bruder gewährleisten der gewölbte Resonanzboden und die speziell ausgewählten Rippen des K113 eine wunderbare Klangresonanz, während der Steg aus dreilagigem massiven Ahorn die Stimmstabilität und den Klang optimieren.

  • Höhe: 113 cm, Breite: 149 cm, Tiefe:53 cm
  • Gewicht: 194 kg

Preis: 6420,- €

Beschreibung →

Ab sofort gibt es auch Kemble-Klaviere mit Yamahas SH oder SG2 Silent-System. Bei aktivierter "Silent"-Funktion berühren die Hämmer nicht mehr die Saiten. Stattdessen wird ein digitaler Klangerzeuger angesteuert, der Samples eines Yamaha-Flügels abspielt. Der Vorteil dieses Ansatzes ist, dass man zu jeder Tages- und Nachtzeit unbeschwert musizieren kann. Kemble-Klaviere mit Silent-System sind außerdem MIDI-kompatibel und können daher zum Ansteuern externer Soundmodule oder für Musikanwendungen mit einem Computer oder iPad/iPhone verwendet werden. Die Nutzung spannender Musik-Apps wie "Piano Diary" ist ebenfalls möglich. Da auch Audioausgänge an Bord sind, kann man das Instrument sogar mit der Stereo-Anlage, einem Audio-Aufnahmegerät oder einer Beschallungsanlage verbinden.

Ansprache →

Yamaha Kopfhörer HPH-200Selbst im Silent-Modus warten die Kemble-Klaviere mit einer äußert musikalischen Ansprache auf, die in erster Linie den optischen "Graustufensensoren" zu verdanken ist, die jede auch noch so geringe Tastenbewegung erkennen, ohne je die Tastaturansprache zu beeinträchtigen. Es handelt sich folglich um hervorragende akustische Instrumente mit einer differenzierten Ansprache, die kein Digital-Piano bieten kann.

Yamaha Kopfhörer HPH-200 →

Silent System SG 2 →

Yamaha SG2 Silentsystem Logo

Yamaha SG2 SilentsystemDas SG2 Silent-System beruht auf Stereo-Samples, mit denen ebenfalls ein überzeugender Akustik-Sound erzielt wird. Als Grundlage dienen hier Samples eines Yamaha CFIIIS-Flügels, die dank ausgereifter Filterbearbeitungen erfreulich expressiv gespielt werden können. Bei Pianissimo-Spiel wirkt der Klang rund und lieblich, in Fortissimo-Passagen donnert er dagegen wie ein imposanter Konzertflügel. Mit Filtern allein lässt sich dieser Realismus freilich nicht erzielen – deshalb stehen für jede Note mehrere Stereo-Samples unterschiedlicher Anschlagstufen auf Abruf bereit.

Spezifikationen →

Yamaha SG2 Silentsystem Logo

CFIIIS Silent Klang Fantastischer Piano Klang, aufgenommen vom Yamaha Konzertflügel CFIIIS
AWM Sampling Mit der Stereo Advanced Wave Memory Sampling Methode können Dynamikstufen aller Anschlagsstärken wiedergegeben werden
10 unterschiedliche Klänge Piano, Electric Piano 1 and 2, Harpsichord, Vibraphone, Celesta, Pipe Organ, Jazz Organ, Strings and Choir
64 stimmige Polyphonie Bis zu 64 Töne können gleichzeitig erklingen und ermöglichen somit einen besonderen Klavierspielgenuß
30MB Wave ROM Speicherplatz für viele Klänge, längere Samples und verschiedene Anschlagsstärken
Apps Schließen Sie Ihr iPad® an und nutzen Sie Apps wie PianoDiary um Ihre täglichen Fortschritte zu dokumentieren
MIDI (IN/OUT) Für den Anschluss eines Computers oder MIDI-Geräten
USB Kopieren Sie Dateien zu Ihrem Computer oder teilen Sie sie mit Anderen
2 Kopfhöreranschlüsse Für den lautlosen Unterricht oder den vierhändigen Klavierspaß
AUX (IN/OUT) Spielen Sie zur Musik vom MP3 Player oder über Ihr Hifi System